DE | EN

Reisedetails

 

 

1. – 2. Tag: Linienflug Frankfurt – Dushanbe

Frühmorgens um 3.10 ist die Ankunft in Dushanbe, der Hauptstadt Tadschikistans, wo wir abgeholt werden und uns Odina Nurmamadov zum Gasthaus führt. Ausschlafen...

 
2. Tag: Nach Kalaikhum

Am frühen Nachmittag beginnt die Fahrt Richtung Osten. Die Fahrt in den Pamir wird durch einen Zwischenhalt in Kalaikhum unterbrochen. Dort wird in einem Gasthaus übernachtet.

  

3. Tag: Nach Basid

Die Reise setzen wir auf dem Pamir Highway fort bis nach Rushan. Dort biegen wir ins Bartangtal ein und erreichen am Nachmittag Basid – unsere „neue“ Heimat.

 

4. – 21. Tag: Dorfleben in Basid

Wir quartieren uns bei unseren Gastfamilien ein, erkunden das Dorf und lassen die Landschaft, die Menschen und den Rhythmus der Natur auf uns wirken. In den folgenden 20 Tagen setzen wir mit den Leuten aus Basid die individuell gewählten Kleinprojekte um. Zudem gibt es ein Rahmenprogramm bei dem ein- bis dreitägige Ausflüge gewählt werden können.

  
22. – 23. Tag: Nach Khuf

Nach drei Wochen in und rund um Basid kommt der Abschied. Wir steigen in die Fahrzeuge ein. Auf der Fahrt nach Khorog machen wir einen Abstecher zum schönsten Ort im Pamir: Khuf, wo wir zwei Tage übernachten.

  

24. Tag: Nach Khorog

Auf dem Pamirhigway erreichen wir am darauf folgenden Tag den Hauptort des tadschikischen Pamirs Khorog und übernachten dort in einem traditionellen Bed and Breakfast.

 

25. Tag: Inlandflug Khorog-Dushanbe

Wir fliegen mit einer bewährten russischen Jak-40 in einem atemberaubenden Flug, umgeben von den schönsten Gipfeln des Pamirs, nach Dushanbe. Bei Schlechtwetter erfolgt die Rückfahrt mit dem Fahrzeug.

 

26. Tag: Ruhetag in Dushanbe

Wir erkunden die florierende Hauptstadt und besuchen das Nationalmuseum, in welchem eine 14 Meter lange liegende Buddhastatue zu sehen ist, die zu den grössten ihrer Art weltweit zählt.

 

27. Tag: Linienflug Dushanbe – Frankfurt


 

© 2016 pamirlink.org  ·  info[at]pamirlink.org  ·  cms: phpwcms ·  Login